• Faltschachteln

Faltschachteln – individuell und nach Maß.

Faltschachteln gelten als eine der nachhaltigsten Verpackungsarten.
Die Art und Weise, wie Markenartikelhersteller Produkte designen, verpacken und vertreiben, befindet sich im Wandel. Sie fordern von den Verpackungsherstellern anspruchsvollere Faltschachtelverpackungen, die in Verkaufsregalen auffallen und Verbraucher auf neue Art ansprechen.
Farbkonsistenz, Spot-Lackierung, Heißfolienprägung, innovative Designs sowie einfaches Öffnen und Schließen werden gängige Anforderungen. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung von Tuli lassen sich Waren wirksam schützen und gleichzeitig kosteneffizient bewerben.

Konsequent setzen wir auf kontinuierliche Reduktion der Stückkosten und technologischen Fortschritt bei Produktion und Service. Verbunden mit einem steigenden Anteil neuer und optimierter Produkte wollen wir unsere führende Position sowohl stärken als auch ausbauen.
Nachhaltige Investitionen in unsere Anlagen zielen primär auf die Reduktion spezifischer Kosten ab.
Wir sind durch und durch digital.

Verschlussarten

Aufbau: Schachtelrumpf (Zarge), der mit den Boden- und Deckelklappen oder einem Einsteckboden/-deckel verbunden ist. Seiten- oder Längsnahtklebung verbinden die Endseiten. Durch Staublaschen werden das Eindringen von Fremdkörpern und das selbstständige Öffnen des Abschlussdeckels verhindert.

Unterschiedliche Boden- und Deckelarten für unterschiedliche Funktionen.

Alle sechs Flächen können bedruckt werden und eignen sich als optimale Projektionsflächen für Produktwerbung und/oder Produktinformationen.

Einstecklaschen

Beliebter Verschluss mit Einstecklaschen; kombinierbar mit verschiedenen Verschlussmechanismen für leichte bis mittelschwere Produkte. Preiswerte Standardvariante, Verschluss ohne Klebung.

Stecklaschen-Schachteln sind am häufigsten in Gebrauch, sind vielseitig verwendbar, wiederverschließbar und eröffnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Zwei seitliche und eine größere Stecklasche verschließen und stabilisieren diese Faltschachtel. Diese Verschlussvariante eignet sich für Boden und Deckel.

Zusätzlich können zwei seitliche Schlitze in der Hauptstecklasche angebracht werden, welche sich an den Staublaschen arretieren. Der Verschluss ist damit gesichert.
Wird auf die Arretierungsschlitze verzichtet (Friktionsverschluss) reduziert sich die Stabilität.
Ein ungewolltes Selbstöffnen kann durch eine Einstecklasche mit Schließzunge optimal verhindert werden.

Steckboden

Steckboden-Faltschachteln eignen sich zum Verpacken von mittelschweren bis schweren Produkten. Beim Aufrichten verhaken sich die vier Einstecklaschen ineinander und ergeben einen robusten Verschluss für den Boden.
Preiswerte Standardvariante, Verschluss ohne Klebung und wiederverwendbar.

Automatikboden

Die besondere Konstruktion des Bodens (Faltboden) erlaubt eine hohe Tragfähigkeit sowie schnelles Aufrichten mit nur einem Handgriff. Der Verpackungsboden ist verklebt und verschließt sich durch entsprechende Faltung selbstständig (automatisch). Der Verschluss ist geklebt.

Lieferung

Die Lieferung von Faltschachteln erfolgt in zusammengefaltetem, flachem Zustand. Größere Mengen ergeben so günstige Transportkosten und eine einfache, platzsparende Lagerung. Die Handhabung geht schnell und kinderleicht von der Hand.

© 2019 Tuli Verpackungen - Alle Rechte vorbehalten.